Die Schülerinnen der 6. Klasse besuchten im Fach Textiles Gestalten eine Gruppe Seniorinnen, die im Fürstin Wilhelmine Heim zu Hause sind. Nach einer gemeinsamen Einführungsrunde wurde die Technik des Stoffdrucks erklärt.

Den Schülerinnen war diese Art der Stoffgestaltung bereits aus dem Unterricht bekannt. In der Schule wurden Moosgummistempel verwendet, die auch mitgebracht wurden. Zusätzlich konnten aber auch Äpfel und Zwiebeln als Druckstock ausprobiert werden. Nach der Erklärung der Arbeitsweise ging es ans Drucken und so fertigten Alt und Jung ihre Deckchen nach eigenen Ideen an. Nach dem Beenden der Arbeit wurde festgestellt, dass keines dem anderen glich, aber alle sehr gelungen waren. Die Seniorinnen nahmen ihr Deckchen mit auf ihr Zimmer und die Schülerinnen ihres mit nach Hause. So können sich alle beim Betrachten noch lange an diesen unterhaltsamen Nachmittag erinnern.

 

 

Zum Seitenanfang