Am 27. November 2015 besuchte das Tourneetheater „The Phoenix Theatre“ die Maria-Ward-Realschule in Wallerstein zu einer Aufführung in englischer Sprache.

 

Eingeladen hatte dazu Frau Disselberger, die Rektorin der Moll-Berczy-Mittelschule Wallerstein, und von beiden Schulen schauten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 -7 gemeinsam das Stück „Captain Jack“ auf der Bühne in der Turnhalle an. Von Anfang an hatten die Schülerinnen und Schüler viel Spaß mit den beiden Darstellern, die es verstanden, sie spielerisch mit ins Stück einzubeziehen. Captain Jack und sein Papagei Secretes segeln auf der Flying Dustman und wollen aus dem Publikum Seeleute anheuern, die ihnen dabei helfen sollen, den auf der Devil‘s Island vergrabenen Schatz von Black Dog Peterson zu finden. Dazu brauchen sie aber erst einmal die Schatzkarte, die von Sir Francis Cake, dem Piraten der Königin Elisabeth I, gestohlen wurde. Die Spionin Ihrer Majestät Elisabeth I findet durch Zufall diese Karte. Sie möchte den Schatz finden und der Königin bringen. Dabei verbündet sie sich mit Stinky Smith, der für Sir Francis Cake arbeitet, und segelt als Able Seaman Simon auf Captain Jack’s Schiff mit. Am Ende geht alles bestens aus, denn Simon alias Mary spielt einen äußerst entschlossenen Piraten. Insgesamt ging es recht turbulent zu, Schüler wurden auf die Bühne geholt und unter viel Beifall zum Mitmachen animiert. Den beiden jungen Schauspielern gelang es immer wieder, die Zuschauer für die Handlung einzunehmen, auch wenn sprachlich sicher nicht alles von ihnen verstanden wurde. Spiel, Gestik, Mimik, Wiederholung und manchmal auch Klamauk haben das ihrige getan. Besonders authentisch wirkten ebenfalls die gekonnten gesanglichen Einlagen sowie gezielt eingesetzte akustische Elemente. Den Schülerinnen und Schülern und auch ihren Lehrern hat diese Art der Lehr-Stunde jedenfalls großes Vergnügen bereitet.

 

 

Zum Seitenanfang