Bericht zur Jahreshauptversammlung 2015 des Förderkreises „Maria-Ward-Realschule“ e.V.


Unsere Tätigkeiten 2014/15

Leo Lingo hat sich inzwischen etabliert. Sie kommen die letzte Woche vor den großen Ferien wieder. Es nehmen 2 Gruppen teil mit insgesamt 27 Schülern. Der Preis ist gleich geblieben. Das heißt, der Förderkreis steuert pro Schüler wieder 35 € dazu.

Der Fahrtkostenzuschuss für Klassenausflüge oder Museumsbesuche bleibt bestehen und wird wieder mit 1.000 € bezuschusst.

Eine Bezuschussung durch den Böddekerkreis für eine Lesung  wurde beantragt und genehmigt. Vorschlag  zur Lesung: Andreas Steinhöfe. Er wurde 1962 in Battenberg geboren, arbeitet als Übersetzer und Rezensent und  schreibt Drehbücher. Vor allem aber ist er Autor zahlreicher vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher. Sein Bestseller „Die Mitte der Welt“ wurde 1999 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und ist mittlerweile in vielen Ländern der Welt erschienen. Terminabsprache und Buchung macht Frau Fischer nach ihrem Zeitplan.

Buchanschaffungen wurden bei der Buchhandlung Greno und bei der Buchhandlung Lehmann für ca. 300 €  insgesamt getätigt,  nach  Wunschlisten der einzelnen Deutschklassen. Die Bücher werden in der Zeit der großen Ferien in bewährter Form eingearbeitet.

Ein Beamer mit Dokumentenkamera wurde genehmigt, sodass in allen Klassen nun die Möglichkeit besteht,  Buchtexte , Folien oder Formulare für alle sichtbar zu machen, die bis  dato der Overhead-Projektor in seiner Kompaktheit - nun filigran ersetzt.

Evtl. von Interesse ist für sie vielleicht noch, dass das Haus ab 1. März einen neuen Hausmeister, Herrn Altenburger, hat.

Zum Schulfest am Samstag, den 13. Juni 2015, um 14:00 bis 18:30 Uhr, werden wir vom Förderkreis einen „Töpflesmarkt“ veranstalten.

Angedacht sind zu kleine oder zu große, im eigenen Haushalt überflüssige Übertöpfe und Vasen die sich angesammelt haben, gegen einen freiwilligen Obolus abzugeben. Wir stellen unser Sparschweinchen auf. Wer etwas dazu beitragen kann, bitten wir um Abgabe vor dem 13. Juni 2015 – hier in Maria-Ward. Dafür schon mal ein Dankeschön. Außerdem bitte ich, wer Zeit und Lust hat – von der Vorstandschaft – abwechselnd den Tisch zu betreuen und Anträge für eine Mitgliedschaft an Anwesende Eltern oder Interessierte zu verteilen.

Mitgliedsanträge wurden von Frau Huber überarbeitet und von Herrn Müller geändert. Sie sind nun auf dem neuesten Stand. Mit SEPA  und Gläubiger Nr. Diese neuen Anträge werden wir zum Sommerfest an die anwesenden Eltern oder Interessierte verteilen.

 
Wünsche und Anträge

Gewünscht und angesprochen wurden neue Stühle für die Bibliothek. Bei unserer nächsten Vorstandssitzung werden wir darüber abstimmen.
Auch eine Aufstockung von Fahrradständern wäre von Nöten und müsste erweitert werden. Es gibt immer zu tun, packen wir es an.

 

Sonstiges

Unter Sonstiges fällt auch mein Dank an alle Beteiligten, die im Ablauf des Schuljahres beteiligt waren:

- Im Sekretariat Frau Huber: Ein Dank für‘s Kopieren sowie für Rat und Tat.

- Herrn Müller, für die Änderung der Homepage: Förderverein   -   und hier Beitrittserklärungen jetzt mit Gläubiger-Nr. und SEPA- Nummern.

- Dank auch noch mal an Frau Missner für Ihre Bereitschaft  seit Jahren  – unserer Jahreshauptversammlung einen stimmungsvollen Rahmen zu geben.

- An alle Vorstände ein Danke - ohne Sie keine Entscheidungen und Beschlüsse.

- Den Kassenprüfern Herrn Pössinger und Herrn Müller ein Dankeschön.

- Danke auch an alle Mitglieder, Freunde und Förderer des „Förderkreises Maria-Ward-Realschule“ e. V. die eintreten für
 

 „Mehr Wissen - bessere Chancen“.

Zum Seitenanfang