alt=

 Auch in diesem Jahr war die Entscheidung um den Sieger beim Vorlesewettbewerb denkbar knapp ausgefallen.

Alle Finalisten hatten sich sehr gut auf ihren Text vorbereitet. Sie lasen ausdrucksstark und bemühten sich sehr, die Zuhörer mit einzubeziehen. Die Fremdlektüre war schließlich entscheidend. Verdient, aber eben auch knapp machte hier Madlen Möhnle vor Annalena Roder und Annika Lausenmeyer das Rennen. Herzlichen Glückwunsch allen, die am Endausscheid teilgenommen haben. Alle Schüler bekamen eine Urkunde und ein Buch, das vom Förderverein der Schule gesponsert wurde.

Zum Seitenanfang